Es gibt Themen, die schwer offen auszusprechen sind. Einige Frauen haben in der Kindheit oder Jugend Lieblosigkeit, Abwertung, fehlende Anerkennung und Überforderung erlebt. Andere wurden Opfer von körperlicher Gewalt oder von sexuellem Missbrauch. Manche Frauen sind sexuellen Übergriffen am Arbeitsplatz oder der sogenannten häuslichen Gewalt – körperlicher oder sexueller Gewalt in der Ehe oder Partnerschaft – ausgesetzt. Auch hier bewegen sich Mädchen und Frauen wie auf einem dünnen Seil, versuchen sie doch oft nach außen eine „heile Welt“ darzustellen.

Frauenleben heute ist sehr vielfältig. Manche Frauen bringen einen hohen Einsatz, um im Beruf oder der Politik Erfolge zu erringen. Andere, vor allem alleinerziehende oder ältere Frauen, haben mit Armut zu kämpfen. Eine Reihe von Frauen begibt sich in ihren Ehen oder Partnerschaften in finanzielle und emotionale Abhängigkeiten. Einige Frauen leben in einer lesbischen Liebesbeziehung – noch immer keine Selbstverständlichkeit. Wiederum andere Frauen leben allein und haben vielleicht mit dem Gefühl der Einsamkeit zu kämpfen.

All die unterschiedlichen Lebensformen können Probleme und Lebenskrisen mit sich bringen, ebenso wie der Verlust eines geliebten Menschen oder die Einwanderung aus einem fremden Land, einer anderen Kultur.